Baustellenbericht

Ich habe Zeit gefunden, noch mal kurz in Kürbitz nachzusehen. Gestern dachte ich, dass da die Vorbereitungen für das Aufstellen eines Autokranes laufen. Irrtum! Ein Raupenkran wird aufgestellt.

Wenn ich das Teil richtig erkenne, ist das ein Liebherr LR 1400 mit einer maximalen Tragfähigkeit von 400 t. Allerdings nur bei einer Ausladung von 4,5 Metern. Das Raupenfahrwerk ist 8.7 Meter breit. Das passt im Stück gar nicht durch die enge Zufahrt, aber soweit ich einem Datenblatt entnehme, ist das in Einzelteile zerlegbar.

Der gesamte Ausleger fehlte noch. Gestern hieß es, der Kran ist noch auf der Autobahn, also werden vermutlich die Auslegerteile heute nachmittag auch  irgendwo auf A9 oder A72 gewesen sein. 😀 

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...