Baustellenreport

Da mein Urlaub schon wieder einige Tage vorbei ist und ich wieder im Dienst, komme ich in der Arbeitswoche kaum zum Radeln. Und in einer Woche tut sich an der Brückenbaustelle in Kürbitz einiges.

Und das bedeutet zunächst, dass die neue  Brücke an ihren Platz auf den Widerlagern gehoben wurde.

Der Raupendrehkran ist so gut, wie verschwunden, eines der letzten Teile wurde noch für den Transport fertig gemacht.

Im Widerlager am Elsterradweg auf Kürbitzer Seite ist im Beton des Widerlagers das Baujahr zu sehen.

Ein anderer Besucher der Baustelle erzählte mir schon vor einiger Zeit, dass die Brücke etwas höher gesetzt wird. Damit soll möglicherweise der Elsterradweg etwas angehoben werden und damit weniger oft überflutet sein. Die Bauarbeiten am und auf dem Bahndamm deuten in diese Richtung, zumindest sind Gleis und Schwellen auf einem ziemliche Stück in Richtung Plauen zurückgebaut.

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...