Mainradweg – Tag3 | Nachtrag

Auf der Alten Mudbrücke hatte ich eine Figur fotografiert. Anhand der Inschrift unter der Figur und mit Unterstützung und Fachwissen einer Bekannten konnte ich dazu ein paar Kleinigkeiten in Erfahrung bringen.

Auf alle Fälle geht es um einen (heiligen?) Sankt Johanni, der den Glanz Teutoniens als herbeigerufener Beschützer verteidigt hat.

Meine Neugier ist befriedigt, auch wenn ich nichts weiteres dazu finden konnte. Es gibt mehrere „Johannes“, die mit Miltenberg in Verbindung gebracht werden, aber da habe ich nichts passendes herauslesen können.

Danke für die Mühe beim Übersetzen!

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...