Neue Baustellen in Sicht

In und um Plauen sind neue und langwierige Baustellen angekündigt. 

Die eine soll ab Februar im kommenden Jahr loslegen. Diese betrifft den grundhaften Ausbau der Bundesstraße B92 von der Plamag bis zum Plauen Park. Wobei im Winter zunächst nur an der Straßenentwässerung gebaut wird, also ein Regenrückhaltebecken entsteht und ein Kanal zum Häßlichbach. Ab Frühjahr geht es mit Straßenbau los. Der Ausbau soll auch einen Radweg einschließen. 

Auf dem Teil Tannenhof bis Elster Park soll der bestehende Rad-/Fußweg ausgebaut werden. Der jetzt vorhandene gilt zwar als solcher, aber die Breite des Weges entspricht nicht den Empfehlungen.

Am Tannenhof führt die B92 über einen kleinen Hügel, der soll abgesenkt werden, um die Sicht in Richtung Plauen Park zu verbessern.

Da hier offenbar auch eine Fahrbahnquerung mit Verkehrsinsel entstehen soll, macht das durchaus Sinn.

Auf dem Stück Tannenhof bis Plamag entsteht ebenfalls ein Radweg, ob separat oder ein gemeinsamer Rad-/Fußweg, war den Presseberichten nicht zu entnehmen. Wünschenswert wäre auf jeden Fall eine richtige Trennung dieses Weges von der Straße, damit dieser künftig nicht mehr als Parkstreifen missbraucht wird oder von zulässig parkenden Fahrzeugen nicht mehr als nötig zugeparkt wird.

Der Bau soll 2018 auch fertig werden.

Noch etwas weiter in der Zukunft ist die Erneuerung der Neuen Elsterbrücke in Plauen. Frühestens 2021 sollen die Arbeiten starten.

Aber wenn gebaut wird, dann richtig. Zumindest von der Zeitdauer her, denn die Bauzeit ist mit 2 Jahren vorgesehen. Da auch die Straßenbahn diesen bedeutenden Verkehrsknoten in Plauen nutzt, soll ein eingleisiges Provisorium den Bahnverkehr aufrecht erhalten.

Wieso fällt mir da dieses Video ein? Austauch einer 10spurigen  Brücke in Beijing innerhalb von 43 Stunden….

Ab 2019 wird in Oelsnitz die B92 ausgebaut, ich nehme an das Stück Ortsausgang bis Abzweig nach Schöneck. Die bislang diskutierten Umleitungsstrecken über Raasdorf und die S307 bis 309 deuten darauf hin. Gut, das ist noch ein Stück hin, aber immerhin führt ja aktuell noch der Elsterradweg in diesem bereich über die B92. Und ich habe derzeit nicht die Hoffnung, dass das bis 2019 anders wird.

In die Kategorie der Dauerbaustellen kann sich auch das Minibrückenbauwerk auf der Talstraße Richtung Zwoschwitz über den Zwoschwitzbach einreihen. Ich weiß gar nicht, wie lange hier schon gebaut wird.

Es könnte aber vielleicht noch dieses Jahr fertig werden.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

2 Gedanken zu „Neue Baustellen in Sicht“

  1. Weisst du auch Genaueres über die Meldung in der FP,dass kurzfristig ein Radweg an Gösselbrücke und den neuen Elsterterassen gebaut wird?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...