Neues zum Radwegebau im Vogtlandkreis

Eine Pressemitteilung des Landratsamtes Vogtlandkreis erläutert ausführlich die geplanten Bauarbeiten an verschiedenen Radwegen im Landkreis. Besonders umfangreiche Investitionen soll es beim Ausbau des Elsterradweges  geben. Ich habe die einzelnen Vorhaben hier entlang des Elsterradweges von Nord nach Süd aufgezeigt. 

Die Grafik enthält eine Aufzeichnung des Elsterradweges von mir zur Darstellung der künftigen Baustellen. Die folgenden Angaben zu Bauzeiten und Kosten sind voraussichtliche Angaben aus den Planungen des Landkreises.

 Leaflet | Mapnik imagery OpenStreetMap © OpenStreetMap & contributors, CC-BY-SA Legende Die hier gezeigte und bearbeitete Grafik steht ebenfalls unter der Lizenz CC-BY-SA. 

1)  Von Elsterberg nach Noßwitz soll ab 2019 auf einer Länge von ca. 1,6 km für 385 T€ gebaut werden.

2) Ab 2019/2020 soll von Ruppertsgrün nach Elsterberg gebaut werden, 4,3 km Radweg sind mit 1,075 Mio€ kalkuliert.

3) Vom Posthaus in Neudörfel nach Ruppertsgrün soll ab 2018 gebaut werden, bei einer Länge von reichlich 800 Metern für 156 T€.

4) In Plauen wird vom Hammerplatz bis Altchrieschwitz gebaut. Ab 2019 auf einer Länge von 1,9 km mit einer Investition von etwa 500 T€.

5) Entlang der Elster vom Bahnhof Pirk bis Weischlitz soll ab 2020 der Radweg auf einer Länge von rnd 3 km ausgebaut werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 2,5 Mio€. 

6) An der Talsperre Pirk beginnt ein Bauabschnitt am Seglerheim. Dieser soll ab 2021 über 2,8 km bei zum Bahnhof Pirk führen, die Kosten sind mit etwa 405 T€ veranschlagt.

7) Im strittigen Abschnitt Rebersreut nach Eichigt (Hundsgrün) soll bereits ab 2019 weiter gebaut werden. 3,3 km schlagen mit 1,32 Mio€ zu Buche, hier müssen auch zwei Brückenbauwerke entstehen.

8) Der Abschnitt Mühlhausen bis zur GEWA in Adorf ist eigentlich fertig, etwa im April 2018 sollen die Unterlagen zum fehlenden Planfeststellungsverfahren bei der Landesdirektion eingereicht werden.

Die geplanten Streckenverläufe sind in der Pressemitteilung leider nicht enthalten. Insbesondere würde mich ja der Verlauf in Plauen, von Ruppertsgrün nach Elsterberg und zwischen Pirk und Weischlitz interessieren. Da werde ich bestimmt einmal nachfragen.

Mit Arbeiten am Elsterradweg ist aber noch nicht Schluss. Es gibt noch drei weitere Radweg-Projekte, die offenbar bereits im fortgeschrittenen Planungsstadium sind. Das sind im Einzelenen:

  • ein straßenbegleitender Radweg vom Ortsausgang Kauschwitz bis zur B92 am Plauen Park. Gebaut werden soll 2019 eine Strecke von 900 Metern für ca. 300 T€.
  • ein straßenbegleitender Radweg entlang der K7819, der vom Kreisel an der S293 (Lengenfeld – Zwickau) zum Ortseingang Plohn führt. Hier soll der Bau ebenfalls 2019 beginnen und 1 km Radweg für 366 T€ entstehen.
  • im oberen Vogtland wird von Plesna (Staatsgrenze nach Tschechien) nach Bad Brambach gebaut. 2019 sollen 1 km  Radweg für 220 T€ entstehen. 

Eine Einschränkung bringt der Vogtlandkreis in seiner Pressemitteilung noch vor. Die Realisierung all der vielen Vorhaben zum Radwegebau sind natürlich abhängig von der „Erlangung des Baurechts“, den verfügbaren finanziellen Mitteln im Haushalt und der Erteilung von Fördermitteln und diese auch zeitgerecht. 

Das sind immerhin über 20 km Radwege in Planung, die einen Investitionsaufwand von rund 7,28 Millionen Euro darstellen. 

Das erscheint mir sehr ambitioniert und wird von mir ausgesprochen positiv gesehen. Der Elsterradweg sollte ja ursprünglich deutlich schneller ausgebaut werden. 

Und wenn das alles so realisiert wird, gib es hier im Blog natürlich wieder jede Menge aktuelle Infos zum Baugeschehen, Aber bis dahin ist noch etwas Zeit…

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...