Eisige Elster

Vor einer Woche zeigte sich die Weiße Elster noch ziemlich zugefroren.

In Chrieschwitz unter der Bahnbrücke war sogar bei ziemlicher Strömung Eisbildung zu sehen.

Näher am Stadtzentrum hatten sich an Inseln im Fluss „Eisschleppen“ gebildet.

An der alten Elsterbrücke war der rechte Durchlass völlig zugefroren, was allerdings auch an Sandbänken im Flussbett liegen kann.

Am Wehr an der Uferstraße hatte sich stromabwärts quer über die Elster eine kleine Eisbarriere gebildet und vom Wehr stromabwärts war die Wasseroberfläche komplett zugefroren. Auch die Fischtreppe zeigt sich völlig vereist.

Erst im Bereich der Holbeinstraße kurz vor der Panzerbrücke war die Elster wieder „schiffbar“, ohne dass ein Eisbrecher zum Einsatz kommen müsste.

Offenbar waren es doch ein paar sehr kalte Tage im Vogtland. 😀 

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...