Snooker-WM

Der erste Finalist heißt John Higgins und damit ist einer der noch verbliebenen Weltmeister eine Runde weiter. Hawkins und Williams stehen noch vor der letzten Session und das Match ist sehr ausgeglichen.

Kyren Wilson, der junge aufstrebende Snookerspieler, hat gegen Higgins ein starkes Spiel gezeigt und war definitiv kein leichter Gegner. Aber die Erfahrung, das Matchplay und seine Allrounder-Fähigkeit haben über Wilson triumphiert.

Und morgen geht’s ins Finale.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.