Unterwegs entdeckt

Am vergangene Sonnabend habe ich eine Runde über Reuth und Weischlitz gedreht.

Reuth feiert sein 600jähriges!

Und in Weischlitz ist auch endlich eine Baustelle Geschichte, die Stützmauer an der Taltitzer Straße ist fertig!

Wieder in Plauen habe ich jetzt endlich auch die Ampel entdeckt, die mit Symbolen von Vater und Sohn für die Fußgänger ausgestattet ist. Vielleicht habe ich die bei der letzten Suche wirklich übersehen?

Das Dilemma des Frühaufstehers ist, dass am Ende der Radtour Gaststätten oder ähnliches noch nicht geöffnet haben oder diese gerade bei Vorbeitungsarbeiten sind oder es noch zu früh für ein Mittagessen ist. So war ich auch für das Good Food Festival auf dem Plauener Marktplatz zu früh da.

Entweder muss ich später starten oder längere Touren fahren.

Das Good Food Festival habe ich am Sonntag noch besucht, zusammen mit der Tochter macht das auch mehr Spaß. Und die Pommes-Variationen waren wirklich lecker.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.