Unterwegs entdeckt

Ich war einfach so bissel in der Gegend Richtung Mehltheuer und Syrau unterwegs, da kommt doch das eine oder andere vor die Kamera.

Der Radweg am Weidenteichgebiet hat einen frische Trennlinie gemalt bekommen.

Im Wald Richtung Klein Amerika ist kurz vor mir ein Reh vom Weg ins Unterholz geflüchtet. Nun gut, Rehe haben eine ziemlich große Fluchtdistanz, so kurz war es also nicht und viel Zeit, mit der Kamera zu hantieren ist da nicht. Aber immerhin, es ist erkennbar. 🙄 

Dort in Nähe habe ich dann auch eine Birke gesehen, an der Eicheln wachsen. Wirklich!

Na gut, gleich daneben steht noch eine Eiche, die mit ihren Ästen um die Birke reicht. 😉 

Von Gewitter und Regen stand aber heute früh nichts in der Wettervorhersage!

Und dann habe ich im Wald noch diese mir völlig unbekannte Pflanze gesehen. Mal sehen, ob ich in Erfahrung bringen kann, was das ist.

Ich bin zwar schon einige Male an der neuen Baustelle bei der Plamag vorbeigeradelt, aber das der zeitweilige Fußgängerweg um die Baustelle herum mit einem Schild „Radler frei“ markiert ist, habe ich heute erst gesehen.

Von hier ging es noch durchs Syratal, allerdings ist von der Syra derzeit nicht mehr viel zu sehen. Das wenige Wasser plätschert träge dahin.

Ende Juni hatte ich von dem entstehenden Spielplatz an der oberen Bahnhofstraße berichtet und dass es Lieferschwierigkeiten mit den Spielgeräten gibt. Inzwischen sind diese tatsächlich geliefert und aufgebaut.

Und eine weitere Baustelle hat ebenfalls ihren Abschluss gefunden. Die Bahnunterführung an der Wielandstraße ist tatsächlich fertig gestellt!

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.