Im Stadtpark unterwegs

Letzte Woche hat mich eine leichte Sommergrippe erwischt, also zu Hause bleiben. Gegen Ende der Woche habe ich mich dann an kleine Spaziergänge gewagt, frische Luft tut auch mal gut. Eine Runde führte mich in den Plauener Stadtpark, in dem es auch einiges zu entdecken gibt.

Schon zu DDR-Zeiten gab es dort eine Vogel- Voliere. Und diese ist auch jetzt noch mit diversen Vögel belegt.

Der kleine Wellensittich war offenbar der Meinung, dass Fliegen zu anstrengend ist, also ist er die kleine Leiter hinaufgehüpft. 😀  Offenbar besteht daran Bedarf, sonst hätte die Tierpflegerin diese Leite ja nicht aufgestellt.

Neben lebenden Vögeln gibt es noch drei Stück in Form einer Skulptur.

Und einen üppigen Baumpilz konnte ich am Ufer des Parkteiches auch entdecken.

Inzwischen bin ich auch wieder gesund, kann wieder bloggen und meine Radrunden drehen, aber ich versuche die Belastung noch etwas gering zu halten.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...