Inspektionsrunde

Nach rund 14 Tagen Pause habe ich mich wieder mit dem Rad auf den Weg gemacht, es gibt ja so einige Stellen, die für Neuigkeiten gut sind.

In der Presse hieß es, dass die Straße von Kauschwitz Richtung Plauen Park saniert werden soll und bei dieser Gelegenheit auch ein Radweg entstehen soll. Vermutlich wird dann das kleine Stück Radweg am Friedhof weitergeführt.

Von Kauschwitz ging es über den Lochbauern zur Talsperre Pöhl. Am Wanderweg hinauf zur Talsperre hat es erheblichen Holzeinschlag gegeben. Das könnte mit der Trockenheit der letzten Zeit zusammenhängen und dem damit verbundenen guten Bedingen für die Ausbreitung von Borkenkäfern.

Ein ähnliches Bild bietet sich in einem Areal am Voigtsgrüner Weg.

Es ist auch mal eine Straßenbaustelle fertig geworden! Die Falkensteiner Straße ist wieder befahrbar. Vom Bauhaus aus Richtung Kleinfriesener Str. ist rechtsseitig ein Geh-/Radweg entstanden.

Linksseitig ist ein Schutzstreifen für Radfahrer eingerichtet.

Die Baustelle Elster-Terrassen scheint auch beendet zu sein, es stehen keine Baugeräte mehr vor Ort. Die Steine in der Elster sind offenbar doch entfallen. Und so wie es jetzt gebaut ist, braucht die Elster schon einiges mehr an Wasser, damit man von der untersten Stufe die Füße ins Wasser stecken kann. Der Geh-/Radweg ist auch fertig asphaltiert. Aber das Bauwerk ist noch nicht zur Nutzung freigegeben, es stehen noch immer die Absperrzäune.

 

 

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...