Wieder mal ein Platten…

Schon auf dem Weg zum Frühstück im Kaffee Trömel fühlte sich das Hinterrad ziemlich weich an. Also nach dem Frühstück zunächst an die Tanke, Schlauch raus und gucken. Ja, ein ziemlich großes Loch drin. Im Mantel konnte ich dann die Ursache noch immer fühlen und sehen:

Ein hübscher Dorn hatte sich durchgebohrt.

Also lieber Ersatzschlauch rein, geflickt wird zu Hause, und weiter geht es Richtung Talsperrre Pöhl.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...