Vom Eise befreit sind Strom und Bäche…

Na gut, es ist weder Ostern noch ist wirklich alles Eis verschwunden. Die Talsperre Pöhl zeigte sich am letzten Sonnabend noch mit einer durchgehenden Eisdecke.

Aber zwischen Pfaffenmühle und Jößnitz zeigten sich schon erste Vorboten möglicher Hochwasser in Bächen und Flüssen.

Am Pegel Straßberg zumindest ist die Weiße Elster bereits 50 cm über dem mittleren Wasserstand von knapp 1 m. Aber das ist noch weit unter der niedrigsten Warnstufe,

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Etwas Mathematik...