Baustellenreport

Auf meiner kleinen Feierabendrunde war neben der B92 noch eine kleine Baustelle, von der ich nur das Ergebnis sehen kann. Die Straße, besser Feldweg, „Zur alten Rennbahn“ hat an beiden Seiten Asphalt erhalten und wurde ansonsten mit Kies, ordentlich gewalzt, ausgebessert.

Auf der Baustelle der B92 wurden jetzt zwei neue Behelfsfahrspuren geschaffen.

Es heißt, Fußgänger und Radfahrer sollen während der Bauzeit den Steifen zwischen den Spuren nehmen. Ich weiß nicht, ob ich da entlang fahren möchte. Aber für Fußgänger ist zumindest etwas vorgesehen, dann am Verwaltungsgebäude der Plamag wurde auch eine Rampe für Fußgänger geschaffen.

Eine ganz andere Baustelle befindet sich in der Elsteraue. Das mehr oder weniger brachliegende Areal in der Elsteraue, Hempelsche Fabrik, Weberhäuser am Mühlgraben, wird komplett umgestaltet und saniert. Auf der Seite der Stadt Plauen ist das „Integrierte Handlungskonzept“ beschrieben. Derzeit ist Abbruch das Hauptgeschäft der Baufirmen. 😉

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Etwas Mathematik...