Der lange Weg zum Elsterradweg – Splitter 60

Im Februar hatte ich von der Ankündigung des Landratsamtes Vogtlandkreis berichtet, den Elsterradweg auf dem Abschnitt Mühlhausen bis Adorf für die Benutzung zu sperren. Eine Pressenotiz teilte mit, dass die Sperrung am 18.03.2019 in Kraft getreten ist.

Dann schaue ich mir diese Sperrung doch einmal aus der Nähe an, und so bin ich am vergangenen Sonntag mit der Bahn zunächst nach Adorf gefahren. Vom Bahnhof aus ist die Wegweisung des Elsterradweges unverändert.

Bis zur Elsterbrücke an der GEWA music geht es auf bekanntem Weg entlang. Aber dort grüßt schon eine Sperrscheibe „Gesperrt für Fahrzeuge alles Art“. Und die Wegweisung des Elsterradweges zeigt über die Brücke zur Bundestrasse.

 

Fährt man nun auf bzw. an der Bundesstraße weiter kann man leider nicht dieses idyllische Bild einer kleinen Wasserlache mit schief stehenden Baum sehen.

Kurz vor Ende des gesperrten Teilstückes wurden die Zwischenwegweiser (noch) nicht entfernt.

Von Bad Elster kommend ein ähnliches Bild, wie an der GEWA bei Adorf, eine Sperrscheibe untersagt das Befahren des Weges. Links daneben die Wegweisung nach links, entlang der Bundesstraße B92 in Richtung Adorf. Zur Erinnerung steht noch das Schild darunter, dass hier Fördermittel der EU verbaut wurden.

 

Das Befahren eines Weges mit einer Sperrscheibe (Zeichen 250 nach StVO, Anlage 2) gilt als Verstoß gegen § 41 StVO und kann als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Zur Höhe des Bußgeldes habe ich allerdings zwei verschiedene Quellen mit unterschiedlichen Beträgen gefunden.

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrad führt diesen Verstoß bei Radfahrern unter der Postion 141.4 mit 15 Euro. Bei Bussgeldkatalog.net steht der Verstoß unter Position 141149 mit 20 Euro.

Wer allerdings von Bad Elster kommend zunächst an der Bundesstraße Richtung Bad Brambach radelt, um am Grillhäusl eine Roster zu vertilgen und dann gleich bei der Rettungswache über Feld- und Waldweg zum gesperrten Elsterradweg fährt, kommt ohne Sperrscheibe aus. 😉 Und unterwegs kommt man noch an einer Brücke unter der Bahnstrecke Plauen-Cheb vorbei.

 

 

Soviel zunächst zu dem gesperrten Teilstück des Elsterradweges. Einige Bilder und Anmerkungen zum Verlauf entlang der Bundesstraße gibt es in Kürze.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Etwas Mathematik...