Baustellenreport

Die Bauarbeiten im Bereich der B92 an der Plamag schau ich mir regelmäßig an. Jetzt sind die Behelfsfahrspuren in Betrieb genommen und eine Seite Asphalt der alten Straße abgetragen. Aber wo geht der Fuß-/Radweg entlang?

Mit dem Fahrrad kann man durchaus auf der Behelfsstraße fahren, muss sich dann allerdings auf rund 500 m Länge mit PKWs und LKWs auseinandersetzen, überholt zu werden könnte mit ziemlich kleinem Seitenabstand verbunden sein.
Stadteinwärts ist rechts noch eine Art Weg vorhanden, der zunächst genutzt werden kann. Nach knapp 150 m ist eine Überquerung erforderlich, sowohl der Baustelle als auch der stadteinwärts führenden Fahrspur. Und dann geht es tatsächlich ein Stück zwischen beiden Fahrspuren weiter.

Und noch einigen Metern wird auch noch die stadtauswärts führende Fahrspur überquert.

Schön ist anders. Die Alternative zu dieser merkwürdigen Wegführung für Fußgänger (und Radler. sofern diese nicht die Straße nutzen wollen) ist eine großräumige Umradlung der Baustelle.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Etwas Mathematik...