Von Klingenthal nach Auerbach

Ende Juni hat mich ein Tour auf die Höhen bei Klingenthal geführt. Von dort sollte es über die Höhen nach Morgenröthe-Rautenkranz und weiter nach Auerbach gehen. Die Strecke geht allerdings über den Pass bei Mühlleithen. Ab Ortsausgang Klingenthal geht es beständig bergan, ich habe eine Strecke abseits der B283 gewählt, zumindest soweit das möglich war.

Nach rund 8 km ist der Pass erreicht, 860 müNN beträgt die Höhe, 300 m höher, als beim Start in Klingenthal.

Bei Vogelsgrün, kurz vor Auerbach gibt es ein kleines Kuriosum. Aufmerksam wurde ich durch einen Wegweiser „Zum Windrad“. Aber Windrad ist im ersten Moment weit und breit keines zu sehen. Bis ich dann den Rest oder den Anfang eines Windrades gesehen habe und so steht hier auf der Höhe ein Windrad ohne Flügel. Beim Blick in die andere Richtung bietet sich ein schöner Blick über Auerbach.

Nach rund 35 km bin ich in Auerbach angekommen und konnte beim Good Food-Festival wieder Energie tanken, am Windrad gab’s ja keine. 😉 Ich habe mir Chinesische Hefeklöße mit Hirtentäschelfüllung ausgesucht. Hat wirklich lecker geschmeckt.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Etwas Mathematik...