Neue Strecke getestet

Den Burgteich finde ich ja immer ein lohneswertes Ziel. Dieses Mal konnte ich einen Schwan beobachten.

Aber an dem Tag habe ich mir eine andere Strecke für die Rückfahrt gesucht. An der Gärtnerei Weischlitz bin ich dieses mal nicht am Teichbach Richtung Weiße Elster gefahren, sondern am Teichbach in die andere Richtung zum Pfarrberg. Eine ruhige Ecke und schöne Natur.

Panoramafoto, mit der Maus verschieben.

Gleich um die Ecke von dieser Stelle lädt ein Rastplatz zum Verweilen ein.

In Plauen bin ich noch an der Baustelle der Hempelschen Fabrik in der Plauener Elsteraue vorbeigefahren. Dort war mir zuvor schon eine Buche mit seltsam weißem Stamm aufgefallen.

Hier handelt es sich laut Pressebericht um einen Schutzanstrich. Bislang war der Bereich um diese Blutbuche mit Hacken und anderem Gestrüpp bewachsen und hat den Stamm der Buche vor Austrocknung bei intensiver Sonneneinstrahlung geschützt. Jetzt wird das Areal neu gestaltet und das Gestrüpp wurde entfernt. Jetzt hat die Buche quasi Sonnencreme auf den Stamm bekommen.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...