Sächsische Städteroute – Tag 7

Ich habe mich doch tatsächlich noch einmal auf den Weg gemacht, um die letzte Etappe von Löbau nach Görlitz zu fahren. Das ist zwar mit viel Zeit in der Bahn verbunden, aber der persönliche Ehrgeiz, die Strecke fertig zu fahren, hat überwogen. 😉
In Löbau erwartete mich kurz nach dem Start diese Treppe, die Radroute führt wirklich hier entlang. Originell sind die „Rampensteine“, die ein Befahren der Treppe ohne Probleme möglich machen. Etwas Schwung sollte man aber schon haben.
Und noch in Löbau treffe ich auf die X-te Baustelle meiner Radtour quer durch Sachsen.

Es geht am südlichen Rand des Löbauer Bergs in die Höhe, die Anstrengung wird mit einem schönen Panorama belohnt.

Auf der Höhe geht es lange gerade Strecken entlang, eigentlich muss man bis zum Horizont radeln…
Abwechslung bringt mal das eine oder andere Dörfchen, bspw. hier mit der Dorfkirche in Friedersdorf.

Kurz vor Görlitz bietet sich ein Blick aus der Höhe auf den Berzdorfer See.
In Pfaffendorf lässt sich eine alte hölzerne Pumpe bewundern.

Hatte ich schon geschrieben, oder? Es geht viele lange gerade Strecken entlang….

Von Löbau nach Görlitz sind es nur reichlich 30 km, ich bin also relativ schnell in meinem Zielort.
Was gibt es von der fahrt durch Bautzen zu berichten?
Es gibt Radwege, die durch Fahrbahnmarkierung gekennzeichnet sind aber kein blaues Gebotsschild nach StVO haben.
Ach ja, Baustellen gibt es auch in Bautzen!
Und die Sächsische Städteroute ist auch in der Stadt gut sichtbar ausgeschildert.

Ein kurzes Stück an der Neiße entlang und die Tour endet an der Altstadtbrücke in unmittelbarer Nachbarschaft der Pfarrkirche St.Peter und Paul.

Mein Plan für Görlitz lässt sich auch umsetzen, ich will nämlich schön Mittagessen gehen. 😉 Meine Suche nach einer Gaststätte führt mich zunächst über den Untermarkt.

Am Obermarkt werde ich dann fündig und speise im „Zum Nachtschmied“.
Ja, ich musste etwas suchen, denn an etlichen anderen Gaststätten habe ich keine geeignete Abstellmöglichkeit fürs Bike gefunden.

Fazit und weitere Anmerkungen folgen in einem nächsten Artikel.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...