Fahrrad vs. Microcar

29.11.2020 | Wilkau-Haßlau

Ein Unfall der etwas anderen Art ereignete sich am Dienstagmittag unter der Beteiligung eines Fahrrads und eines Microcars (45 km/h). Beide Fahrzeugführer befuhren die Culitzscher Straße in Wilkau-Haßlau in stadteinwärtige Richtung, als der 15-jährige Fahrradfahrer verkehrsbedingt an einer roten Ampel an der Cainsdorfer Straße halten musste. Der 17-jährige Fahrer des Leichtkraftfahrzeugs fuhr auf das Zweirad auf und sein Vehikel verkeilte sich im Hinterrad des Fahrrads. Am Fahrrad entstand ein Schaden von etwa zehn Euro, da das Schutzblech verbogen wurde. Das vierrädrige Gefährt hingegen war nicht mehr fahrbereit und an diesem entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro.

Quelle: Polizeidirektion Zwickau

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...