Stau in Plauen

Am 22. Januar gab es auf der Autobahn einen tragischen Unfall mit LKWs und zwei Toten. Die Autobahn wurde, auch wegen eines brennenden LKWs, stundenlang gesperrt, der gesamte Verkehr der Autobahn ging durch Plauen.

An der Hammerbrücke habe ich die ersten LKWs gesehen, dachte mir noch, wieso fährt der nicht, wenn die Ampel grün zeigt?

Als ich um die Ecke in die Hammerstraße gebogen bin, war mir klar, dass der LKW keinen Platz dort hatte, es stand alles voll. Auch entlang der Elster reihte sich Fahrzeug an Fahrzeug. Es muss noch einige Stunden gedauert haben bis sich das alles wieder normalisiert hatte.

Die Weiße Elster zeigte schon etwas erhöhten Wasserstand von der Schneeschmelze. Am Dienstag war in der Freien Presse zu sehen, dass in Kürbitz an der Bahnbrücke der Rad-/Fußweg schon unter Wasser steht.
Kritische Wasserstände sind es allerdings noch nicht.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...