Unterwegs entdeckt

Am Plauener Rathaus ist das Gerüst abgebaut und der alte, neue Glaskasten ist wieder sichtbar. Kommt mir etwas dunkel rüber. Aber vielleicht ist dann der Dreck, der sich unweigerlich ansammelt nicht so sichtbar…

Im Gebiet des Weidenteiches hat sich ein Kranichpaar eingefunden und das offenbar nicht nur kurz zum Rasten. Gelegentlich bin ich ja in dem Areal mit dem Rad unterwegs, also habe ich nach dem Kranichpaar Ausschau gehalten. Leider ohne Erfolg. Nur ein Storch war zu sichten. Allerdings bringt ein Foto nur mit einem Handy keine überzeugende Qualität und meine Spiegelreflex mit Teleobjektiv habe ich sehr selten auf Radtouren dabei.

Vom Staatsbetrieb Sachsenforst wurde ich am 09.07.2021 per Newsletter informiert, dass Radwege im Staatswald erneuert wurden. „Um die Wegequalität im Staatswald für das Radfahren weiter zu verbessern, hat die Staatsregierung Sachsenforst zusätzliche Mittel aus dem Sofortprogramm »START 2020« zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr werden davon rund 200.000 Euro eingesetzt. Bereits im vergangenen Jahr wurden 220.000 Euro investiert. Nun konnten weitere Projekte abgeschlossen werden.“ heißt es im Newsletter. 22 Projekte sollen dabei realisiert werden mit insgesamt 76 km Waldweg. Dabei sollen Schlaglöcher beseitigt werden, die Seitengräben werden gepflegt, Äste beseitigt und auch die Oberfläche mit Material verbessert, wenn nötig.

Das Ergebnis eines solchen Projektes konnte ich bereits am 04.07. bei Mehlteuer auf der Fahrt Richtung Klein Amerika sehen.

Vom Sachsenforst heißt es dazu: „Durch den Forstbezirk Plauen wurden Abschnitte der Radroute Westvogtland zwischen Mehlteuer und Syrau ausgebessert und teilweise neu angelegt. Diese Radroute verbindet die Orte Plauen sowie Pausa. Ebenso führt auf dieser Strecke der Drachenradweg entlang.“

Quelle Sachsenforst: https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/254410

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...