Baustelle Elstertalbrücke

In der Lokalpresse war zu sehen, dass an der Elstertalbrücke Gerüstbauarbeiten im Gange sind. Die Brücke wird ja für die Sanierungsarbeiten eingerüstet. Der Hauptwanderweg links der Elster (links in Fließrichtung gesehen) würde ja offen bleiben.

Also über Jocketa ins Tal zur Barthmühle. Eine kleine Wandergruppe stand an der Sperre des rechten Uferwegs, der zum Triebtal führt. Dort hing eine kleine (wirklich klein!) Infotafel zu den Sperrungen.

Ich habe auch bestimmt fünf Minuten benötigt, um dieses Kartenwerk einzuordnen und zu verstehen. So habe ich dann auch versucht, den Wanderern, die vermutlich nicht aus der Gegend waren und zu Besuch hierher gefahren sind, zu helfen. Eigentlich wollten sie ins Triebtal wandern. Aber das geht von der Barthmühle aus definitiv nicht. Von Jocketa aus oder vom Talsperrenblick aus ist das Triebtal zugänglich.
Allerdings machten die Besucher dann nicht den Eindruck, dass sie sich auf dieses Abenteuer einlassen, vielleicht doch wieder an einem gesperrten Weg zu stehen.

Und hier ist die Karte. Korrekt eingenordet. Aber das ist hier mehr verwirrend, als hilfreich. denn um das Gewirr von gesperrten Wanderwegen zu entflechten, muss man die Karte im Kopf um 180° drehen. Erschwerend kommt hinzu, dass die Wanderwege von Haus aus offenbar in rot eingetragen sind und mit rot auch die gesperrten Abschnitte markiert sind. Nicht sehr glücklich gestaltet.

Wenn man sich dann durchgearbeitet hat, ist zu erkennen, dass der Hauptwanderweg links der Weißen Elster nicht gesperrt ist. Also kann ich ja mal zur Brücke fahren und sehen, ob ich vom Gerüstbau ein Foto machen kann.

Denkste!

Kurz vor der Brücke ist Schluss mit lustig, respektive Wandern. Komplett gesperrt. Und freundlicherweise bekommt man das erst mit, nachdem man bis dahin gelaufen ist. Ein Hinweis auf die Sperre am Anfang des Wegs bei der Barthmühle? Fehlanzeige…

Also da ist noch deutlicher Verbesserungsbedarf.

Fotos vom Gerüstbau habe ich aber dennoch noch machen können.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Etwas Mathematik...