Plauener Frühling – Nachlese

Gestern wurde auf dem Altmarkt in Plauen noch ein überdimensionaler Schriftzug „PLAUEN“ enthüllt. Damit soll für die Stadt geworben werden, aufgestellt jetzt zum 900. Geburtstag der Stadt. Gedacht als Hingucker, Fotoobjekt und Selfie-Standort.

Das wollte ich mir heute früh noch ansehen. Dabei musste ich feststellen, dass der Markt noch mit den Hinterlassenschaften des gestrigen Abends zu kämpfen hat. Jede Menge Abfall lag herum und wurde von den Mitarbeitern der Stadtreinigung gerade beseitigt.

Plauen900

Am PLAUEN-Schriftzug sah es kaum anders aus. Ein Selfie mit Abfall hatte ich mir aber nicht vorgestellt (obwohl ich viele Jahre in der Branche tätig war).

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Etwas Mathematik...