Der lange Weg zum Elsterradweg – Splitter 69

Anfang Mai hatte ich mir den geplanten Verlauf des Elsterradwegs von Plauen nach Elsterberg angesehen und hier in vier Artikeln den Verlauf ausführlich beschrieben.
Zwischenzeitlich hatte ich Gelegenheit, meine Strecke, die ja aus Medienberichten mehr oder weniger „erraten“ war, mit der tatsächlichen Planung zu vergleichen. Und da gibt es schon noch einige Unterschiede.

Hinter dem Parkplatz „Talsperre Pöhl“ geht es künftig direkt auf den Parkplatz vom alten Autokino, ich war einen Bogen südlich davon gefahren. Also wird der Elsterradweg hier über diesen Platz geführt:

Vom Autokino bis zum Abzweig Neudörfel wird es ein straßenbegleitender Radweg werden, der neben der S 297 gebaut wird.

Bei Neudörfel hatte ich mich komplett getäuscht. Als die Straße durch Neudörfel saniert wurde, klang die Beschreibung auf der Bautafel nach künftigem Elsterradweg. Irrtum. Auch von Neudörfel bis zum Abzweig Ziegelhüttenstraße wird en Radweg neben der S297 angelegt, direkt vorbei am Posthaus.

Bis Elsterberg hatte ich die Strecke dann wieder richtig erkannt, nur im Bereich des alten Enka-Geländes verläuft der Elsterradweg anders.

Ich hatte ja Sorge geäußert, dass plötzlich dein dort vorhandenes Tpr mal geschlossen ist und die Fahrt zu Ende. Ich war noch nicht vor Ort, aber es seiht so aus, als würde deutlich vor dem Gewerbegebiet ein anderer Weg gewählt. Ich in die Walter-Suchanek-Straße gefahren, aber der Elsterradweg führt komplett auf dem Scholasweg ins Tal.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Etwas Mathematik...