Tag der offenen Tür im BW Adorf

11. und 12. Juni hat das Bahnbetriebswerk zum Tag der offenen Tür alle Bahninteressierten zum Besuch eingeladen. Außerdem gab es noch Pendelverkehr zum Bahnhof Adorf mit dem „Ferkeltaxi“, ein Triebwagen der Baureihe 771/772.

Eigentlich fahre ich da mit der Bahn nach Adorf oder Bad Elster, von da zum Museum und anschließen den Elsterradweg nach Hause. Aber noch immer häufen sich Meldungen von überfüllten Zügen mit 9-Euro-Ticket-Inhabern. Auch bei der Vogtlandbahn steht, dass die Fahrradmitnahme nicht gesichert ist. Wie es am Sonnabend praktisch in der Vogtlandbahn aussah, weiß ich allerdings nicht, denn ich bin gleich von Plauen aus mit dem Bike gestartet, einmal BW Adorf und zurück. Rund 55 km und 850 Höhenmeter.

Aber die Mühe hat sich natürlich gelohnt.

Weniger schön war die Baustelle beim Gewerbegebiet Oberlosa mit Vollsperrung und eigentlich keinem Weg für Fußgänger oder Radler daran vorbei. Die ausgewiesene Umleitung führte zur Bundesstraße. Für Radfahrer sehr sinnig und für Fußgänger eine Zumutung.

Ich habe mich über einen Trampelpfad am Feldrand vorbeibewegt.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Etwas Mathematik...