Archiv der Kategorie: Allgemein

Unterwegs entdeckt

Am denn’s Biomarkt in Plauen steht eine Ladesäule für Elektroautos, so hatte ich das in einer Übersicht zu Lademöglichkeiten gelesen. *)

Aber beim Vorbeifahren war aus der Straßenbahn heraus nichts zu sehen, also habe ich mir das vor Ort bei einer Radtour näher angesehen. Und wirklich, an der Hauswand vom Biomarkt ist eine Lademöglichkeit vorhanden.

Rechts ist ein Anschluss für E-Autos mit einer Steckdose für Typ2-Kabel (vermute ich mal) und links eine übliche Schukosteckdose. An der Schuko-Dose kann ein eBike aufgeladen werden. Auf dem Hinweisschild daneben ist das ausdrücklich erwähnt.

Allerdings habe ich mein Ladegerät für eine Tagestour nicht mit dabei und vermutlich die meisten eBiker, die hier zum Einkauf kommen, auch nicht. Und wenn man das Netzteil mit hat, würde es ungesichert zwischen Steckdose und Fahrrad hängen, könnte man einfach mitnehmen. Und ob das Rad hier an der Stelle gesichert abgestellt werden kann, da habe ich nicht darauf geachtet.

Außerdem ist die Ladestation nur während der Öffnungszeiten in Betrieb.

Für ein sicheres Aufladen beim eBike müsste die Station schon so aussehen, wie ich das bei meiner Radtour am Main gesehen habe:

Akku und Netzteil in einem abschließbaren Fach.

 

*) Nein, ich habe nicht die Absicht, ein E-Auto zu kaufen. 😉  Das war ein eher kritischer Artikel bezüglich Elektromobilität bezüglich der erforderlichen Lade-Infrastruktur.

Rund um Plauen | Teil 3

Auf ziemlich aufgeweichten Wegen mit vielen Pfützen geht es bis Messbach. Bei trockenen Wetterverhältnissen sollte der Weg deutlich besser sein, abgesehen von einigen Längsrillen durch Agrar-Fahrzeuge. In Messbach geht es zur B 173, diese wird nur überquert, aber bei meiner Fahrt ging es auch wieder durch eine ordentliche Pfütze und der Weg in Richtung Thiergarten wurde nicht wirklich besser.

 

Von Thiergarten aus führt der Weg in Richtung Burgteichgebiet, jetzt wieder einmal auf gut befestigter Straße.

Rund um Plauen | Teil 3 weiterlesen

Rund um Plauen | Teil 2

In der Nähe vom alten Freibad verläuft der Friesenbach. Auch dieses Bächlein hat in seinem Einzugsgebiet fleißig Niederschlag aufgesammelt und macht sich stellenweise etwas breiter, als üblich. Und hier sieht es aus, als ob er sich zwischenzeitlich mal nach rechts ein neues Bachbett sucht.

Im Geoportal des Vogtlandkreises ist allerdings der gesamte Bereich um den Friesenbach als Überschwemmungsgebiet ausgewiesen, daher nehme ich an, dass das in dem Fall „normal“ ist.

Rund um Plauen | Teil 2 weiterlesen

Unterwegs entdeckt

Kurz vor zu Hause, ich komme die Mommsenstraße entlang gefahren, sehe ich beim Möbelbiller ein Kinderkarussell und etliche Leute rumlaufen, Musik ist zu hören. Naja, da muss ich einfach nachgucken. 😉 

Heute ist verkaufsoffener Sonntag, wie ich später noch nachlesen konnte. Und beim Möbelhaus gab es dazu gleich noch einen kleinen Markt mit den üblichen Buden zur gastronomischen Versorgung, eine Schalmaienkapelle spielte auf und gaaanz wichtig: Es gab Glühwein!

Radverkehrskonzeption Vogtlandkreis – Teil 2

Das Konzept trennt im Folgenden zwischen Alltags-Radverkehr und dem touristischem Radverkehr. Der Alltagsverkehr definiert sich aus den zurücklegbaren Entfernungen, als Grenzwert wurden 20 km Luftlinie angesetzt. Beim touristischen Radverkehr sind die bedeutenden Kriterien die Attraktivität des Weges und der durchfahrenen Landschaft sowie Zielpunkte entlang der Strecke.

Anmerkung MaLu: Bei 20 km Luftlinie werden von Plauen (Zentrum) aus im Grunde alle größeren Städte im Vogtland erreicht, Reichenbach, die Städtekette von Rodewisch bis Falkenstein, Schöneck und knapp Adorf auch. Aber bereits Schöneck ergibt auf der Straße schon etwas mehr, als 20 km und bringt natürlich auch rund 500 Höhenmeter mit. Ob in doch eher hügeliger Topographie eine Grenze von 20 km realistisch ist, wage ich eher zu bezweifeln.

Auf der Grundlage der 20 km-Grenze wird ein sogenanntes Zielnetz entwickelt, das die Verbindungen von Mittelzentren, Grundzentren und Ortschaften darstellt. Ziel  des Ganzen ist es, eine Prioritätensetzung bei Maßnahmen der Radinfrastruktur zu ermöglichen. Einfacher gesagt, ist so möglich, eher auf Fördermittel zugreifen zu können und den Bau von Radwegen an Bundes- und Staatsstraßen besser begründen zu können. Radverkehrskonzeption Vogtlandkreis – Teil 2 weiterlesen

Rund um Plauen

In der Radverkehrskonzeption des Vogtlandkreises ist unter den touristischen Strecken eine Tour namens „Rund um Plauen“ aufgelistet und mit Streckenverlauf abgebildet.  Allerdings ist in dem Maßstab und den stark reduzierten Kartendetails der Verlauf nicht zu erkennen. Suche auf der Webseite der Stadt Plauen, im WWW und auf einschlägigen Portalen brachte keinerlei Infos dazu. Frau Barthel von der Stadtverwaltung Plauen hat mir dann freundlicherweise auf eine Anfrage per Mail weiter geholfen. Die Strecke ist im Fahrrad-Stadtplan Plauen enthalten. Der Entwurf dazu hängt hinter mir an der Wand. Ein Blick darauf hätte genügt… Rund um Plauen weiterlesen

Unterwegs entdeckt

Am 27.12. war ich an der Rentzschmühle unterwegs, die Weiße Elster führte ordentlich Wasser (Laut Wasserstandsmeldung etwa das doppelte der normalen Wassermenge).

Von einer Hochwassersituation ist der Pegel allerdings noch weit weg.

Der Winter mit entlaubten Bäumen hat auch mal einen Vorteil. Die Windmühle in Syrau ist bei diesen Verhältnissen recht gut sichtbar. 😀