Neue Wanderkarte Talsperre Pöhl

Vom Zweckverband Talsperre Pöhl war zu erfahren, dass eine neue Karte mit Wander- und Radtouren für das Gebiet um die Talsperre herum herausgegeben wurde. Die Karte enthält viele weitere Informationen zur Region. Die Karte ist erhältlich an der Rezeption des Campingplatzes Gunzenberg und an der Schiffsanlegestelle. Der Preis beträgt 0,50 Euro. (Freie Presse vom 08.06.2011)

Wenn ich gelegentlich in der Nähe von Pöhl bin, werde ich mir eine Karte kaufen und Radtouren samt Beschreibung und Darstellung genauer betrachten.

Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

Reichenbach – (ow) Die Unachtsamkeit eines Pkw-Fahrers und das falsche Verhalten eines Radfahrers führten am Mittwochmittag zum Zusammenstoß beider, wobei der Radler leicht verletzt wurde. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.
Ein 58-Jähriger wollte gegen 12:25 Uhr mit seinem VW Passat von einem Grundstück an der Zwickauer Straße, Nähe Sternsiedlung, nach rechts auf die Zwickauer Straße in Richtung Neumark auffahren. Hierbei übersah er den 71-jährigen Fahrradfahrer, welcher verbotswidrig auf dem Gehweg entgegengesetzt der üblichen Fahrtrichtung in Richtung Innenstadt fuhr. Durch den Zusammenstoß fiel der 71-Jährige auf den Gehweg. Er wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht und nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/6638.htm]

Mountainbike aus Garage entwendet – Zeugen gesucht

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

Plauen – (ow) In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch wurde in der Weischlitzer Straße aus einer Garage, an welcher sich noch kein Tor befindet, ein mit einem Ketten- und Drahtseilschloss gesichertes Mountainbike der Marke „Bulls“ entwendet. Das 26 Zoll Bike des Typs „5.00 Comp Disc“ hat die Farben Silber, Schwarz und Rot, besitzt einen Aluminiumrahmen und hat einen Wert von circa 250 Euro.
Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/6638.htm]

ECE-Radtour 2011 | Nachtrag

ECE Radtour 2006Laut Presseberichten soll die Jubiläumstour einen Besucherrekord erlebt haben. Über 1000 Radler haben sich auf die verschiedenen Streckenlängen begeben. Wie bereits in all den Jahren zuvor wurden am Ende eine Reihe von Preisen verlost. Ein Kinderfahrrad ging dabei an eine Teilnehmerin, die die Strecke im Fahrradanhänger hinter sich gebracht hat.

Die Organisatoren der 10. Tour erhielten für den reibungslosen Ablauf viel Lob.

Nächstes Jahr hoffe ich, wieder selbst dabei zu sein.

Ausbau des Radwegenetzes

Der Vogtlandanzeiger berichtete in seiner Ausgabe vom 04. Juni 2011 vom Ausbau des Radwegenetzes in Mitteldeutschland.

Verschiedene Städte hätten demnach erheblich in Radwege investiert. Genannt werden beispielhaft Dresden, Leipzig, Chemnitz sowie Erfurt, Jena und Magdeburg. In Leipzig sei das Wegenetz auf über 300 km gewachsen. Dresden sieht als Schwerpunkt den Ausbau der Hauptrouten in Süd-Nord- und in Ost-West-Richtung.

 

Bei dieser Aufstellung vermisse ich allerdings etwas den  ländlichen Raum. Mag sein, dass es an der dapd-Umfrage lag, aber mir kommt dabei (leider)  nur dieses Bild in den Sinn…

Leuchtturm bei Cuxhaven

Neuer Radweg nach Syrau

Im März 2010 war offizieller Baubeginn des Radweges zwischen Plauen und Syrau. Wobei es sich hier um das Stück von der sogenannten „Schöpsdrehe“ bis nach Syrau handelt.

Auf dem Foto ist der Weg auf Höhe des Straßenbauamtes zu sehen. Von hier aus führt der Weg durch das Gewerbegebiet in Richtung Plauen um hier die B 92 nach Elsterberg zu queren.

Ich hoffe doch, dass der Gully im Vordergrund inzwischen wieder verschlossen wurde.

Am 12. Mai 2010 wurde der neue Radweg offiziell eingeweiht.

Damit steht endlich eine Verbindung abseits der Bundesstraße B 282 für Wanderer und Radfahrer zur Verfügung.

In Syrau schließt der Weg an die Paul-Seifert-Straße und ermöglich so zumindest Zugang Zufahrt in Richtung Drachenhöhle und zur Windmühle.

Rad und Hund passt nicht immer zusammen

Laut Polizeimitteilung (Freie Presse vom 07.06.2011) hat ein 21jähriger seinen Hund angeleint mit dem Rad ausgeführt. Offenbar wollte der Vierbeiner plötzlich in eine andere Richtung, als der Radler und hat diesen samt Rad umgerissen. Der Fahrer erlitt erhebliche Verletzungen. Dem Vierbeiner geht es gut. Und dem Rad? Wink

Also ich mache um Hunde, angeleint oder nicht, mit dem Rad immer einen möglichst großen Bogen. Ist besser so…

Sachsen Sommer Radtour

Radelspaß für alle Altersgruppen verspricht ein ganz neues Radsportereignis: die Sachsen-Sommer-Radtour. Sie beginnt am 3. Juli und führt in 13 Etappen bis nach Leipzig, wo sie am
16. Juli und nach 785 Kilometern endet. Eine sportliche Herausforderung, die Radsport-Freaks gern annehmen können. Es müssen aber keineswegs alle Etappen gefahren werden – im Gegenteil. Ob eine Etappe oder die ganze Tour, ob Single oder Familie, ob Sportler oder Genussradler – zu Sachsens Sommer-Radtour sind alle eingeladen.  Die Länge der einzelnen Etappe bewegt sich zwischen 40 und 117 Kilometern. Der Zeitraum umfasst auch die erste Schulferienwoche – vielleicht eine  Anregung für einen sportlichen Ferientag!

 

Mit diesen Worten lädt die Pressemitteilung zur Sachsen Sommer Tour. Die Tour führt über knapp 800 km von Dresden in die Lausitz und von dort über Chemnitz nach Plauen ins Vogtland und weiter nach Leizig. Der Streckenverlauf kann der Grafik entnommen werden. Sachsen Sommer Radtour weiterlesen